Qualifizierung – Der Schlüssel zur gelungenen Digitalisierung

Auf welche Kompetenzen und Qualifikationen kommt es unter Einfluss der Digitalisierung des öffentlichen Sektors jetzt und in Zukunft verstärkt an? Wie muss gelungene Qualifizierung, passendes Lernen und Lehren für die Verwaltung gestaltet sein? Das Projekt Qualifica Digitalis widmet sich als Forschungs-, Entwicklungs- und Umsetzungsprojekt des IT-Planungsrates unter der Federführung des Landes Bremen genau diesen Fragen. Die Ergebnisse des Projekts Qualifica Digitalis werden bei der Entwicklung der Lernmodule des eGov-Campus Berücksichtigung finden.

Metastudie für den digitalisierten öffentlichen Sektor

fraunhofer-metastudie

Welche Kompetenzen braucht es, um beruflich souverän und handlungsfähig zu bleiben? Diese und weitere zentrale Fragestellungen wurden in der Metastudie »Kompetenzen, Perspektiven und Lernmethoden im digitalisierten Öffentlichen Sektor« des Projektes Qualifica Digitalis untersucht. Neben der Analyse und Darstellung des Diskussionsstandes und aktueller Literatur ist hier auch auf das Online-Dashboard zu verweisen, wo die Inhalte teilweise auch visualisiert dargestellt werden.

E-Government-Kompetenz – Studie

E-Kompetenz-Studie

Die Studie „E-Kompetenz“ (Becker et al. 2016) ist das Ergebnis der Arbeitsgruppe „E-Government-Kompetenz“ des IT-Planungsrats. In der Studie werden die drei Aspekte: Rollenbilder mit IT-Bezug in der öffentlichen Verwaltung, zugehörige (IT-) Kompetenzen und Formen der Vermittlung dieser Kompetenzen untersucht. Der IT-Planungsrat empfiehlt das in der Studie beschriebene Rollenmodell anzuwenden.