Image
Bild einer User Journey Map aus Post-Its
Kursankündigung

Human Factors im eGovernment-Design

Das Modul rückt die Bedürfnisse und das Erleben digitaler Bürgerdienste durch Bürger:innen und Verwaltungsmitarbeiter:innen in den Vordergrund.

Start
4. Quartal 2021
Umfang
150 Stunden

Überblick

Das Modul rückt die Bedürfnisse und das Erleben digitaler Bürgerdienste durch Bürger:innen und Verwaltungsmitarbeiter:innen in den Vordergrund. Wie erleben Nutzer:innen digitale Public Services? Um gute Online Services für Bürger:innen und Unternehmen zu gestalten, müssen auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse alle Nutzer:innenbedürfnisse systematisch in den Entwicklungsprozess einbezogen werden. In diesem Modul lernen Sie, die künftigen Nutzer:innen von Anfang an bei der Verbesserung oder Entwicklung dieser Angebote systematisch zu berücksichtigen. Daher werden neben Grundlagen der Kognitionspsychologie auch Methoden aus der menschzentrierten Gestaltung, wie User Research, User Experience und Usability (Anwendungsfreundlichkeit von IT Verfahren) praxisnah vermittelt und eingeübt. Diese Grundlagen und Methoden können für die Entwicklung neuer Dienste, sowie zur Weiterentwicklung und Optimierung vorhandener Lösungen genutzt werden.

Kurzvorstellung des Lernmoduls

Welche Inhalte erwarten mich?

  • Menschzentrierte Gestaltung von eGovernment-Lösungen
  • Grundlagen der Kognitionspsychologie
  • User Research und User Experience
  • Prototyping und Usability Testing

Was werde ich erreichen?

  • Vertrautheit mit Methoden der menschzentrierten Gestaltung wie zum Beispiel User Research oder Prototyping
  • Kompetenzen, um digitale Services und Prozesse zu entwickeln
  • Verständnis für kognitionspsychologische Grundlagen und deren Auswirkungen auf die Gestaltung von Interfaces (Bedienoberflächen)
  • Ansätze, um Agilität, neue Arbeitsweisen und Kulturwandel in Organisationen zu verankern

Welche Voraussetzungen benötige ich?

Idealerweise verfügen Sie über einen Bachelor-Abschluss mit Ausrichtung auf die öffentliche Verwaltung, ggf. auch aus dem Bereich Politik oder Wirtschaft. Alternativ oder ergänzend bringen Sie Erfahrungen aus der öffentlichen Verwaltung mit. An Digitalisierungsaufgaben und psychologischen Fragestellungen sollten Sie Interesse haben.

Wer bietet diesen Kurs an?

Bild von Prof. Dr. Dagmar Lück-Schneider
Prof. Dr. Dagmar Lück-Schneider
Bild von Simone Carrier
Simone Carrier
Bild von Amelie Piepenbring
Amelie Piepenbring