Weiterbildung im Beruf

Mit dem eGov-Campus können Sie sich auf Hochschulniveau weiterbilden. Dabei werden von den Online-Angeboten des eGov-Campus einzelne Kurse – bald auch einzelne Kurskapitel – als Weiterbildungsmaßnahme in Ihren Arbeitsalltag integriert. Voraussetzung ist, dass Ihr Unternehmen bzw. Ihre Organisation am eGov-Campus teilnimmt und die Weiterbildung anerkennt.

Ihre Weiterbildungsvorteile auf einen Blick:

""

Gesicherte Qualität

  • Die Lernmodule werden von namhaften Professorinnen und Professoren kuratiert und von unterschiedlichen Hochschulen und ihren Teams erstellt und gepflegt.

  • Regelmäßige Abstimmungsrunden und Jour Fixe mit ausgewählten Partnerinstitutionen, um das Angebot und den Bedarf zu ermitteln und praxisrelevante Angebote zu schaffen.

  • Qualitätssicherung anhand von Feedback der aktiven Lernenden durch regelmäßige Evaluation der Kurse.

 

""

Alle Kurse online, hohe Flexibilität

  • Alle bereitgestellten Lernmodule stehen den Beschäftigten kostenlos als Open Access zur Verfügung. Hierzu bedarf es nur einer Registrierung auf dem eGov-Campus-Portal.

  • Ganze Kurse können flexibel und auf den individuellen Lernrhythmus angepasst im Selbststudium über mehrere Tage (z.B. 5 Study Days) oder mehrere Wochen absolviert werden.

  • Teilnahme- bzw. Leistungsbestätigungen werden bei Absolvierung der Kurse automatisch vom eGov-Campus Projektteam zur Verfügung gestellt.

 

 

""

eGov-Campus@Uni-Speyer

Der eGov-Campus bietet in Kooperation mit der Universität Speyer regelmäßig Weiterbildungskurse an. Die Kurse basieren auf den eGov-Campus Lernmodulen und finden jeweils mit einem Präsenztag (Study Day) zum Auftakt in der Uni Speyer statt, dann geht es im Online-Lernformat im Homeoffice und teils hybrid weiter. Jeder Kurs hat einen Umfang von 40 Stunden verteilt auf ca. 5 Wochen (1 Study-Day pro Woche). Mit der Konzeption der Kurse wollen wir neue Wege gehen und flexible Lernformate mit Präsenz- und Online-Phasen anbieten und erproben. Nähere Infos finden Sie auf der Weiterbildungsseite der Universität Speyer über den folgenden Button.

 

 

""

Anerkennung der Weiterbildung

  • Bei betreuten Kursen qualifizieren Sie sich für einen benoteten Leistungsnachweis, wenn Sie mindestens 50% der Gesamtpunktzahl aus Hausaufgaben und Abschlussklausur erreichen.  Sie können eine Teilnahmebestätigung herunterladen, wenn Sie mehr als 50% der Lernmaterialien eines Kurses bearbeitet haben. Weitere Informationen finden Sie bei den Richtlinien für Leistungsnachweise.

  • Sie wollen sich während der Arbeitszeit fortbilden? Fragen Sie bei ihrem Vorgesetzten bzw. bei Ihrer Personalabteilung an, ob Ihnen die eGov-Campus Kurse als Weiterbildung während der Arbeitszeit anerkannt werden können.

 

Teilnehmende Institutionen

Anbei eine Übersicht von Organisationen und Verwaltungen, die ihren Beschäftigten die Teilnahme an eGov-Campus-Kursen im Rahmen der skillbasierten Weiterbildung während der regulären Arbeitszeit ermöglichen:

""
PD – Berater der öffentlichen Hand GmbH
Logo von dataport.
dataport
Logo von IT-NRW.
Information und Technik Nordrhein-Westfalen
Logo KDN.
KDN – Dachverband kommunaler IT-Dienstleister