E-Government aus Sicht von Forschung & Lehre im Kontext Digitaler Souveränität

Wie kann der digitale Wandel gelingen, dass wir ihn verstehen, klug gestalten und beherrschen?

Die Ringvorlesungen haben das Ziel E-Government aus der Perspektive der Wissenschaft und Hochschulen zu beleuchten. Wir möchten das Interesse wecken an aktuellen Fragen und Antworten der Hochschulforschung zur Gestaltung des digitalen öffentlichen Sektors. Es wird spannend sein, wie die Professorinnen und Professoren ein aktuelles Thema ihres Fachgebietes vorstellen und den Bogen zum übergreifenden Thema der Ringvorlesungen zur Digitalen Souveränität spannen werden.

Mit den für alle zugänglichen Online-Vorlesungen – in einem einstündigen kompakten Format – will der eGov-Campus ein weiteres zeitgemäßes Informations- und Bildungsangebot etablieren und Impulse setzen. Auch besteht im Anschluss an den gut halbstündigen Vortrag die Möglichkeit für Fragen und kurze Diskussion, um so zu einer Vertiefung und weiteren Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Schwerpunktthema beizutragen.

Der eGov-Campus lädt Sie zur Online-Ringvorlesung mit Expert:innen aus Wissenschaft und Lehre im Bereich eGovernment und Verwaltungsinformatik ein.

Online-Ringvorlesung am 10.06.2022

Ringvorlesung-Teaserbild: Vorlesungssaal von hinten, Studierende sitzen in den Rängen, vorne steht eine vortragende Person.

Der digitale Binnenmarkt (DSM) – Länderübergreifende Vernetzung mittels des Once-Only-Prinzips: Erfahrungen aus der Koordination des Großpilotprojekts TOOP

Prof. Dr. Robert Krimmer von der Tallinn University of Technology (Estland)

Uhrzeit: 12:00 – 13:00 Uhr

Online–Ringvorlesung vom 06.05.2022

Ringvorlesung-Teaserbild: Person in rotem Pullover schaut auf Laptopbildschirm. Der Bildschirm zeigt einen vollbesetzten Vorlesungssaal.

Digitale Souveränität: Gestaltungs- und Handlungsfähigkeit der öffentlichen Verwaltung

Prof. Dr. Peter Parycek vom ÖFIT Kompetenzzentrum Öffentliche IT am Fraunhofer FOKUS Institut / Universität für Weiterbildung Krems (Donau-Universität Krems)

Grußwort Dr. Katrin Suder (Vorsitzende des Digitalrats der Bundesregierung, Kuratoriumsmitglied Hertie School of Governance)

Uhrzeit: 12:00 – 13:00 Uhr

Online–Ringvorlesung vom 25.03.2022

Ringvorlesung-Teaserbild: Vorlesungssaal von vorne. Man sieht den Rücken des Redners mit ausgestrecktem Arm und erklärender Geste. Im Hintergrund verschwommen sind Zuhörende zu sehen.

Der Mensch in der Digitalisierung – Ethische, psychologische, soziale und kulturelle Aspekte der Digitalisierung

Prof. Dr. Hermann Hill von der Uni Speyer 

Grußwort Staatssekretär Patrick Burghardt (CIO Hessen)

Uhrzeit: 12:00 – 13:00 Uhr

Online–Ringvorlesung vom 11.02.2022

Ringvorlesung-Teaserbild: Vorlesungssaal von hinten, Studierende sitzen in den Rängen, vorne steht eine vortragende Person.

Wissenssicherung in digitalisierten Verwaltungsstrukturen als Baustein digitaler Souveränität

Prof. Dr. Tino Schuppan von der Hochschule Schwerin der Bundesagentur für Arbeit HdBA / SHI Stein-Hardenberg Institut

Grußwort Staatssekretärin Ina-Marie Ulbrich (CIO Mecklenburg-Vorpommern)

Uhrzeit: 12:00 – 13:00 Uhr

Online–Ringvorlesung vom 03.12.2021

Ringvorlesung-Teaserbild: Person in rotem Pullover schaut auf Laptopbildschirm. Der Bildschirm zeigt einen vollbesetzten Vorlesungssaal.

Prozessmanagement im öffentlichen Sektor

Prof. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Jörg Becker von der WWU Münster

Grußwort Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke (Beauftragter für Informationstechnik [CIO] der Landesregierung NRW)

Uhrzeit: 12:00 – 13:00 Uhr

Online–Ringvorlesung vom 29.10.2021

Ringvorlesung-Teaserbild: Vorlesungssaal von vorne. Man sieht den Rücken des Redners mit ausgestrecktem Arm und erklärender Geste. Im Hintergrund verschwommen sind Zuhörende zu sehen.

KI in öffentlichen Verwaltungen

Prof. Dr. Moreen Heine von der Universität Lübeck

Grußwort Sven Thomsen (CIO Schleswig-Holstein)

Uhrzeit: 12:00 – 13:00 Uhr

Online–Ringvorlesung vom 24.09.2021

Ringvorlesung-Teaserbild: Vorlesungssaal von hinten, Studierende sitzen in den Rängen, vorne steht eine vortragende Person.

Open Government und der dritte Nationale Aktionsplan Deutschlands

Prof. Dr. Jörn von Lucke von der Zeppelin Universität

Grußwort Prof. Dr. Helge Braun (Chef des Bundeskanzleramtes)

Uhrzeit: 12:00 – 13:00 Uhr

Online–Ringvorlesung vom 27.08.2021

Ringvorlesung-Teaserbild: Person in rotem Pullover schaut auf Laptopbildschirm. Der Bildschirm zeigt einen vollbesetzten Vorlesungssaal.

IT-Architekturen und Standards des öffentlichen Sektors

Prof. Dr. Maria A. Wimmer von der Universität Koblenz-Landau

Grußwort Staatssekretär Fedor Ruhose (CIO/CDO Rheinland-Pfalz)

Uhrzeit: 12:00 – 13:00 Uhr

Online–Ringvorlesung vom 23.07.2021

Ringvorlesung-Teaserbild: Vorlesungssaal von vorne. Man sieht den Rücken des Redners mit ausgestrecktem Arm und erklärender Geste. Im Hintergrund verschwommen sind Zuhörende zu sehen.

Digitale Souveränität und Bündelung von Kompetenzen
— Das neue IKT-Rollenkonzept für das Land Berlin

Prof. Dr. Dagmar Lück-Schneider von der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Grußwort Prof. Dr. Kristina Sinemus (Hessische Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung)

Uhrzeit: 12:00 – 13:00 Uhr

Online–Ringvorlesung vom 25.06.2021

Ringvorlesung-Teaserbild: Vorlesungssaal von hinten, Studierende sitzen in den Rängen, vorne steht eine vortragende Person.

Digitale Plattformen als Motor der Digitalisierung des öffentlichen Sektors!
Und der digitalen Souveränität?

Prof. Dr. Helmut Krcmar von der TU München

Grußwort Staatssekretär Dr. Markus Richter (Bundes-CIO)

Uhrzeit: 12:00 – 13:00 Uhr

Eckpunkte

  • Die Ringvorlesungen sind offen für alle interessierten Personen ohne vorherige Anmeldung.
  • 30-35 Minuten Vortrag über ZOOM-Videokonferenzsystem
  • Nach den Vorträgen besteht die Möglichkeit für Fragen und kurze Diskussionen (Fragen werden im Chat aufgenommen).
  • Die Vorträge werden im Nachhinein als Aufzeichnung hier auf der Website und auf dem YouTube-Channel des eGov-Campus bereitgestellt.